die Sprache Interlingua

Europäisch

Die Sprache Interlingua besteht aus Wörtern, welche aus den Sprachen Italienisch, Spanisch/Portugiesisch, Französisch, Englisch sowie Deutsch und Russisch entnommen sind.

Neutral

Interlingua ist nicht die Sprache einer bestimmten Nation. Deshalb wird auch keine Leute bevorzugt, die zufällig diese Weltsprache als Muttersprache haben.

Einfach

Interlingua orientiert sich an der Schreibweise, die wir in den romanischen Sprachen bzw. unseren Fremdwörtern gewohnt sind. Die Grammatik ist auf das notwendigste Minimum reduziert.

Natürlich

Interlingua orientiert sich an den am meisten verbreiteten Formen in den romanischen Sprachen. Die meisten Vokabeln sind uns so auch von den Fremdwörtern her bekannt.

Praktisch

Millionen von Leuten verstehen Interlingua schon auf den ersten Blick. Das trifft besonders auf die Sprecher der romanischen Sprachen zu.

Modernes Latein

Die Mehrzahl der international bekannten Wörter ist lateinischer oder griechischer Herkunft.  Interlingua ist somit eine Art „Modernes Latein“.  Sie ist international, vereinfacht, elegant und vor allem praktisch.